Gerhard Trenker spendet für Rote Nasen

Gerhard Trenker, Chef des Wöllersdorfer Bauunternehmens TRENKER MASSIVHAUS, hat wieder eine Spende an die „Roten Nasen“ überreicht. Gegenüber den Vorjahren wurde von Trenker der Betrag verdoppelt. „Statt der Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden wollen wir mit dieser Spende kranken Kindern den Aufenthalt im Krankenhaus ein wenig erleichtern“, so Gerhard Trenker. Die Clowndoctors besuchen u.a. auch regelmäßig die Kinderstation im Landesklinikum Wiener Neustadt und heitern die kleinen Patienten auf, was nicht nur höchst willkommene Abwechslung bringt sondern auch den Genesungsprozess entscheidend unterstützt. Gerhard Trenker ist sich sicher, dass seine Kunden diese Form der „Weihnachtgeschenke“ begrüßen werden und hofft so nebenbei auf viele Nachahmer.