Gerhard Trenker ist neues Mitglied der Bruderschaft
St. Christoph


Die Bruderschaft St. Christoph unterstützt Menschen in Not und ist eine der größten caritativen Privateinrichtungen im Alpenraum. In Erinnerung an das caritative Wirken von Heinrich Findelkind im 14. Jhdt. feiert die Bruderschaft St. Christoph sein 625-jähriges Jubiläum. Mehr als 17.000 Mitglieder aller Länder halten das Erbe Heinrichs in Ehren und führen sein Wirken im 21. Jhdt. fort. „Die unbürokratische, schnelle Hilfe ist die beste Hilfe“. Beiträge, Spenden und Benefizveranstaltungen brachten im Jahre 2012 den stolzen Ertrag von € 920.000,-- und beweisen damit die absolute Seriosität und Ernsthaftigkeit im Vereinszweck. Im feierlichen Rahmen des Aufnahmerituals wurde Gerhard Trenker am 17. Jänner 2013 mittels Schwertschlag, der für Treue steht, Mitglied der Bruderschaft. Gerhard Trenker stellt dazu fest: „Ich bin froh, mit meinem jährlichen Beitrag in Not geratene Menschen unserer Heimat zu helfen“. Und was besonders erwähnenswert ist: Kein einziger Euro davon wurde für Verwaltungskosten verwendet.