Nachwuchsarbeit ist für den Fußballverein ATSV Wöllersdorf-Steinabrückl ein großes Anliegen, einerseits, um den Kids den Spaß am Sport zu vermitteln und andererseits, um Nachwuchsspieler für den späteren Einsatz in der „Kampfmannschaft“ aufzubauen. Um regelkonforme Turniere abhalten zu können, waren entsprechende Torgehäuse für die Jugendmannschaft notwendig. Der Wöllersdorfer Bauunternehmer Gerhard Trenker zeigte wieder einmal sein großes Herz für Sport und sponserte zwei Tore, die am 4. Oktober dem Verein übergeben wurden. Für diese sehr großzügige Spende bedankte sich der ATSV Obmann Peter Schwarz im Namen des Vereines bei Gerhard Trenker.